Ende des Sommers?

Am Freitag 17:00 Uhr begann der schönste Teil der Dienstreise: Terminfrei einfach losfahren 😊
Das Wetter allerdings schaltete von Hochsommer auf „Weltuntergang“; Glücklicherweise erst nach dem ich angekuppelt und abgefahren bin:


Da die A9 ja voller Baustellen ist und der Verkehr immer dichter wurde,  bin ich auf die A93 über Regensburg als parallelstrecke Richtung Hof abgebogen. Hier war das Wetter zwar nicht besser, aber dafür freie Fahrt.

Aber irgendwann reichte auch das, sodass ich mir einen Stellplatz suchte. Immer noch mit Regen, aber tollem Panorama:

Am nächsten Morgen dann schönster Sonnenschein, allerdings um 15 Grad niedrigere Temperaturen 😬Der Stellpatz (Womo-Stellplatz mit expliziter Gespann-Erlaubnis) ist in Markt Thierstein.

Hier hat man für gerade mal 5,- EUR das volle Programm: Wasser, Entsorgung und Strom, reichlich Platz plus Ruhe und Aussicht; fast wie im Urlaub.

Nun wollte ich mir aber noch die Burg anschauen, wenn ich schon mal hier bin. Auf steilen Treppen und durch enge Gassen ging es immer weiter hoch:

Leider ist die Burg verschlossen. Moment, da ruft jemand …

Eine Anwohnerin, die nebem dem Eingang wohnt, hat mich gesehen und fragte, ob ich die Schlüssel für die Burg und den Turm haben möchte? Klar möchte ich …

Im Burgturm ist ein kleines Museum über den Ort und die Geschichte der Burg. Oben dann ein tolles Panorama über das gesamte Fichtelgebirge. In der Bildmitte übrigens der Stellplatz:So, genug gedtrödelt, die Familie Daheim wartet. Aber nun ist es ja nicht mehr weit, gerade mal etwas über 300 km …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Orte, Stellplätze abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ende des Sommers?

  1. Pingback: Endlich los | Driving Office

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.