Ausgrenzung

KeinWoWaDa fahre ich zu einem meiner Lieblingsstellplätze in Bergisch Gladbach und was ist, es wurden (neuerdings) Schilder montiert, die nochmals extra auf ein Verbot von Wohnwagen hinweisen! Gibt es einen doch heimlichen Trend zum Wohnwagen, das Wohnmobile nun extra geschützt werden müssen?
Das Wohnmobil-Schild regelt ja eigentlich schon das exklusive Parken nur für Mobile, aber es werden eben oft auch Caravans für eine Übernachtung geduldet. So war es dann auch, ich hatte eine ruhige Nacht. Außerdem sieht man WoWa ja von hinten auch aus wie ein Mobil 😉

Am nächsten Morgen dann der Schreck: Es waren -2 Grad! Ich wollte doch mit dem Rad zum Kunden nach Köln (ca. 15 km). Also kurz umentschieden und mit dem Gespann umgehend losgefahren, gerade noch, bevor der Mega-Berufsverkehr aufgrund des Streiks losbrach. Und so habe ich erstmal an geheimer SP_KölnStelle mein Frühstück nachgeholt; anschließend waren es auch nur noch 4 km zum Kunden mit dem Rad 😉

Radfahrt

 

 

Die Rechnung kam aber beim Verlassen von Köln: Wenn alles wegen des Streiks nach Köln reinfährt, wollen sie auch wieder raus. Für die Überquerung des Rheins habe ich unendliche 25 Minuten benötigt … aber lieber im Stau stehen, als am Bahnhof oder Flughafen stranden; die wurden nämlich auch bestreikt.

Stau

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Orte, Stellplätze abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.