Erst die Arbeit …

… dann das Vergnügen 🙂

Auf dem Weg nach Erding. Ich dachte erst, ich hätte mich im Navi vertippt als es zielstrebig zum Flughafen München ging. Aber nein, quer durch den Flughafen geht eine kleine, direkte Verbindungsstraße nach Erding; ist eben der kürzeste Weg.

Also erst die 5,5 stündige Anfahrt nach Ingolstadt, dann einen 3 h Termin, sowie nochmals weiter nach Erding (ca. 1 h). 
Denn obwohl Termine am Dienstag in München anstehen, sollte es heute Abend Erding sein. 
Genau, wegen der Welt größten Saunalandschaft und Europas größter Therme: Die Therme Erding.
Natürlich nicht nur zum Vergnügen, denn viele Kunden reichen einem jetzt wieder schniefend, hustend und heiser die Hand. Außerdem wird es jetzt ja Nachts schon wieder teilweise unter 0 Grad kalt. Da muss ich einfach mein Immunsystem etwas auf die Sprünge helfen. Und nach Infrarotkabine,  diversen Themen-Saunen, Mineralbäder wie „Schwefeltopf“, „Jod-Quelle“ usw. bin ich nun für die herbstliche Arbeitswoche gewappnet. Achja, Spaß hat es auch gemacht 😉
Ob die Wirkung anhält teste ich gleich Dienstag früh, da fahre ich dann mit der S-Bahn nach München rein…..

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Orte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.