Vom Grüetzi zum Servus

Ist schon faszinierend, wie sich auf so einer Tour die Dialekte verändern. Angefangen hat es hochdeutsch, es wurde kölsch gesprochen, schwäbisch und badisch, das Baseler klingt wieder anders wie in Zürich, un jetzt issa wied oan zünftges bayrsch.
So ging also heute die Fahrt östlich um den Bodensee (St. Gallen – Bregenz – Langenargen), und das bei super Frühlings-Wetter; hätte ich doch bloß frei 🙁

Bodensee

Am Abend kam ich dann in München an, wo ich mir endlich im Vergleich zum Winter bei Sonnenlicht mit den Olympiapark anschauen konnte.

Olympiapark MUC

Schlußendlich habe ich hier auch wieder einen strategisch günstigen Stellplatz gefunden. Es gibt verteilt ein paar weitere Mobile, aber ich war doch überrascht (und froh), wie leer der Olympiaparkplatz ist.

SP Olympiapark MUC

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Orte, Stellplätze abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.