Winterradeln

Tiefster Februar, aber vom „richtigen“ Winter (zum Glück) ist hier nichts zu spüren. So kann ich meine Termine weiterhin fitnessfördernd mit meinem Bike absolvieren.

Diesmal ging es in das Umland. Gut wenn das Fahrrad-Navi befestigte Waldwege vorschlägt, radelt es sich so doch wesentlich schneller als auf Sandwegen:

Ok, Plattenwege sind nicht der Hit, aber es gab auch schon modernisierte „Forstwege“:

Und wie könnte der Tag nicht besser anfangen, als wenn man der aufgehenden Sonne entgegenradelt 👍

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.