Ein perfekter Tag

Nach einer ruhigen Nacht begann der Tag mit Frühsport. Wie war das mit dem gesunden Geist und Körper? Genau, deshalb gleich mal raus eine wunderbare Jogging-Runde im Revierpark Wischlingen gelaufen, wo ich auch wieder meinen Basisstüzpunkt für meine Termine in NRW eingerichtet habe.
Park WischlingenNach dem ersten Termin gab es eine Überraschung: Der Nachmittagstermin wurde kundenseitig wegen Krankheit spontan abgesagt (klar, wer plant schon eine Krankheit).

So nutze ich gleich die Gelegenheit und besuchte die Zeche Zollern; wie sich rausstellte eine gute Idee, jedoch ist das Gelände so groß, dass ich mangels Zeit gar nicht alles anschauen konnte.

Zeche Zollern PanoramaWie laut, mühsam und anstregend die Arbeit früher war; und alles für einen kargen Lohn … irgendwie heute unvorstellbar (auch wenn es noch aktive Zechen gibt).

Kohle-SortierungHier wurden wie bei der Kartoffelernte die Kohlebrocken mit Hand vorsortiert!

Förderturm Zeche ZollernAber eine faszinierende Anlage, mit vielen Details; z. B.: Woran erinnert euch das Fenster im Gebäude rechts? An eine Fledermaus? Klar, unter Tage ist es ja auch dunkel …

Soweit zum heutigen Tag aus Dortmund.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Orte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.