Mit der Märklin nach Hause

Schon gewusst, Märklin baut jetzt auch 1:1 Modelle:

Jedenfalls ging es so mit bis zu 200 km/h Richtung Heimat. Im nu waren die Städte Bielefeld, Hannover erreicht, die Elbe flog vorbei und schon war ich in Berlin; kurz umgestiegen und Potsdam war nach knapp 4 Stunden erreicht. Fliegen geht insgesamt auch nicht viel schneller…. (Tür zu Tür).

Mein Mobil wartet nun bis Montag in Dortmund auf mich, am Stellplatz „Revierpark Wischlingen„, übrigens eingezäunt und gut bewacht (die Betreiber nächtigen dort auch).

Also, Montag geht es weiter, allen ein schönes Wochenende ….

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stellplätze abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.